Schmuckdesign Fotografie

Schmuckdesign aus Pforzheim fotografiert von Mascha Seitz

Für die Schmuckdesignerin Luisa Geyer durfte ich ihre erste Kollektion fotografieren. 

Intensive, leuchtende Farben bilden mit naturnahen Formen ein interessantes Gesamtkonzept. Denn der Schmuck hat eine ganz besondere und einzigartige Eigenschaft: Trägt man ihn bei Sonnenlicht, werden die Formen in satte Farbtöne getaucht, während sie bei einer Wolkendecke farblos, und dennoch elegant in Erscheinung treten. In diesem Blogeintrag sollen nur die eingefärbten Stücke gezeigt werden und in einem späteren Eintrag ihre sonnenhungrigen Zwillinge. Das Material ist ein spezielles Harz, welches in vergoldetes Metall eingefasst wurde.


Mich begeistert das Konzept einer Metamorphose aus Energie und der Kraft von Sonnenlicht. Die Idee des Erwachens aus einem Winterschlaf durch die Sonne hat etwas märchenhaftes und gibt Hoffnung, zeigt Wege in die Zukunft, verbindet uns mit unserer Umwelt. Denn schließlich erwachen auch wir Menschen jeden Frühling aus einem Schlaf und erblühen zu neuem Leben.

Ich freue mich dieses Projekt umgesetzt zu haben und hoffe die Designerin hat Erfolg mit ihren erschaffenen Kunstwerken. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0