Ein Event richtig fotografieren

Wolltet ihr schon immer wissen wie man auf Events tolle Bilder erzielen kann ohne dass man Kamera und Zubehör im Wert eines Hauses besitzen muss? Dann kann ich dir sicherlich ein paar Tipps geben und hoffe sie helfen dir weiter.

 

Bevor ich meine Kameratasche packe, lasse ich mir alle wichtigen Infos über die Veranstaltung von dem Auftraggeber zukommen. Wenn es sich um eine große Tagung handelt, ist es hilfreich zu wissen in welchen Räumlichkeiten das Ganze stattfindet und wie diese Räume beleuchtet sind. Bei Tageslicht können wir meistens viel entspannter an die Sache rangehen, allerdings ist das meistens nicht der Fall, da oft mit Beamern gearbeitet wird. Also müssen wir auf jeden Fall einen Systemblitz einpacken.  


mehr lesen 0 Kommentare

Verstörungstheorien

Für die außergewöhnliche Marlies Hübner, mit der mich seit vielen Jahren eine besondere Freundschaft verbindet, ist der erste riesige Schritt in die Welt des Bücherschreibens getan und ich freue mich sehr sie dabei mit Fotografien zu unterstützen. 

Für das Cover ihres ersten Buches haben wir, wie man sieht, die Badewanne als Stillmittel der Verstörung genutzt und ich muss sagen das ich das Resultat passend und gelungen finde. 

Auch der Verlag freute sich über eine professionelle Arbeit, so das Feedback.

Autismus ist eine unsichtbare Behinderung, über die bis heute zahlreiche Vorurteile bestehen und großes Unwissen herrscht. Besonders in den Medien wird der Begriff oftmals als plattes Stilmittel für negatives Verhalten fehlverwendet, jedoch nicht hinterfragt oder gar verstanden. Autisten nehmen ihre Umwelt anders wahr: Kommunikation ist ein Minenfeld, soziale Interaktionen sind oft unlogisch, und Sinneseindrücke wirken wie ungefiltert auf das Gehirn einprasselnde Geschosse. Besonders bei Mädchen und Frauen wird die korrekte Diagnose erst spät gestellt, weil die Symptome mit Schüchternheit, Verschlossenheit und ähnlichen Charakterzügen verwechselt werden. 

Hier kann man ihr Buch bei Amazon kaufen:


mehr lesen 0 Kommentare

Eine magische Auszeit in den Bergen

Nach einem ereignisreichen Jahr war es an der Zeit eine kleine Auszeit zu nehmen und dem Winter schonmal hallo sagen. Wir waren inmitten der Alpen im Zillertal in Roswithas Almhof untergebracht. Die Sauna dort ist ein Traum, mit direktem Blick auf die mittlerweile verschneiten Berge. 

Mein Mann war dabei seinen Gleitschirmkurs zu machen und wir waren dabei und hatten eine Woche lang wunderbare Erlebnisse. Die Natur und die Höhenluft haben uns vollkommen in ihren Bann gezogen. Die Stille, die nur von den klingelnden Glocken der weidenden Kühe unterbrochen wurde, ist etwas Einzigartiges, das ich sonst nirgends so erlebt habe. Die morgendlichen Nebelschwaden, die das ganze Tal magisch umhüllten, waren meistens am Nachmittag verschwunden und die Sonne schickte noch einige warme Sonnenstrahlen in unsere Gesichter. 

 

Da ich mit Begeisterung bouldern gehe, war eines unserer Ziele die Bouldergegend rund um Ginzling und Finkenberg herum. Die Natur war überwältigend und sogar für mich als Anfängerin waren einige nette Boulder dabei :) 

Das was mich jedoch am meisten berührt hat, war die überwältigende Natur. Das Bouldergebiet war in einem Naturpark, auf den Bildern zu sehen mit vielen mossüberwachsenen Felsen und Bäumen. Kein Bild kann die Schönheit dieser Gestalten zum ausdruck bringen. Wie schlafende Kolosse lagen die Felsen da, völlig mit dem Wald verwachsen. Und zwischendrin die vielen Behausungen der Feen und Waldgeister :) Ich war verzaubert. 


Ich freue mich auf euer Feedback zu den Bildern, eure Fragen und auf weitere anstehende Fotoprojekte. 


Eure Mascha 

mehr lesen 0 Kommentare

Shooting mit Natalie Danielle Valier

Nachdem ich schon seit langem einmal wieder ein ausgefallenes Set machen wollte, darf ich mit Freuden die Bilder präsentieren, die an dem Nachmittag mit Natalie entstanden sind. 

 

Das Bild erzählt von einer jungen Frau, die in einem Meer aus Überfluss zu ertrinken scheint. Alles was dem Großteil der Welt fehlt, liegt vor ihren Füßen, doch in ihrem Herzen herrscht Leere und Sinnlosigkeit. Vielen Menschen geht es heute so. Das Überangebot an Möglichkeiten macht die Seele rastlos und zermürbt mit der Zeit und dem Gedanken daran dass noch etwas Besseres auf uns warten könnte.

 

Der zweite Teil des Shootings spricht eine andere Bildsprache. 

Hier wird das süße Leben zelebriert und durch die Aufnahmen im Wasser wird eine Schwerelosigkeit und Leichtigkeit vermittelt. 

In diesem Zustand füllt sich unser Kopf mit Inspiration, Sehnsüchten und Liebe. Natalie bringt mit ihrer Zartheit und den wunderschönen Gesichtszügen die richtige Stimmung vom süßen Leben rüber. 

 

Die Visagistenarbeit hat das Model selbst übernommen. 


Ich suche zur Zeit immer wieder Models für freie Arbeiten. Meldet euch gerne unter der email info@maschaseitz.com wenn ihr Erfahrung vor der Kamera und Lust auf ausgefallene Bilderserien habt.

 

Eure Mascha



mehr lesen 0 Kommentare

Unvergessbar

Dieser Sommer war heiß. Umso besser wenn die "Unvergessbar" zur Stelle ist mit kühlen Drinks und lockerer Stimmung. Bei der mobilen Bar bekommt man leckere Cocktails für jeden Geschmack und die zwei smarten Barkeeper, Frank und Andreas, sorgen für ausgelassene Stimmung beim Mixen. Ich habe mich sehr gefreut dieses Gespann fotografieren zu dürfen und kann die beiden wärmstens empfehlen für Hochzeitsfeiern, Privatfeiern, sowie größere Events aller Art. Schaut einfach mal auf der Homepage der beiden vorbei. 

Die Fotos sollen für die Homepage und verschiedene Werbemittel eingesetzt werden. 

mehr lesen 0 Kommentare

Tales of the blue forest 

mehr lesen 1 Kommentare

Ballettveranstaltung im Kulturzentrum Uditorium in Uhingen - Dornröschen meets Rhythm

Denise Lorz organisierte mit ihrer Ballettschule Vivaladanse aus Uhingen einen unvergesslichen Abend voller Emotionen und magischer Momente. Ich durfte die Veranstaltung fotografieren und kann nur sagen: Es war mir ein Fest :)

(c) Fotografie: Mascha Seitz
Ballettschule: www.vivaladanse.com

mehr lesen 0 Kommentare

Familientreffen für Groß und Klein 

Da ich mit meinem Sohn einmal unter Kinder und Eltern wollte, haben wir uns den Familientreff in Göppingen angesehen und waren beide sofort begeistert. Viele nette Mütter, Kinder und ganz wichtig - die ehrenamtlichen Arbeiterinnen, die den Treff zu einem persönlichen und schönen Erlebnis machen. Plaudern lässt es sich bei Kaffee und Kuchen am Tisch, während die Kinder in allen Altersgruppen, in der schön gestalteten Spielecke toben. Für mich war klar dass wir wieder kommen und mittlerweile gehen wir regelmäßig am Dienstag und manchmal auch am Donnerstag zu dem Treffen. Dienstags veranstaltet die ehrenamtliche Mitarbeiterin Natalyia sogar einen Sing- und Tanzkreis mit den Kindern, in Begleitung von deren Müttern. Für meinen Sohn ist es besonders schön mit anderen Kindern in Kontakt zu kommen und mehr miteinander unter Gleichaltrigen zu lernen, bevor es in den Kindergarten geht. Ich bin dankbar und froh, dass es dieses Angebot in Göppingen gibt und freue mich schon auf das nächste Mal. 

Hier gibt es Infos zum Treffen: http://www.hdf-gp.de/index.php?id=24

 

Viel Spaß beim Bilder durchstöbern, Eure Mascha 

mehr lesen 0 Kommentare

Schmuckdesign Fotografie

Schmuckdesign aus Pforzheim fotografiert von Mascha Seitz

Für die Schmuckdesignerin Luisa Geyer durfte ich ihre erste Kollektion fotografieren. 

Intensive, leuchtende Farben bilden mit naturnahen Formen ein interessantes Gesamtkonzept. Denn der Schmuck hat eine ganz besondere und einzigartige Eigenschaft: Trägt man ihn bei Sonnenlicht, werden die Formen in satte Farbtöne getaucht, während sie bei einer Wolkendecke farblos, und dennoch elegant in Erscheinung treten. In diesem Blogeintrag sollen nur die eingefärbten Stücke gezeigt werden und in einem späteren Eintrag ihre sonnenhungrigen Zwillinge. Das Material ist ein spezielles Harz, welches in vergoldetes Metall eingefasst wurde.


Mich begeistert das Konzept einer Metamorphose aus Energie und der Kraft von Sonnenlicht. Die Idee des Erwachens aus einem Winterschlaf durch die Sonne hat etwas märchenhaftes und gibt Hoffnung, zeigt Wege in die Zukunft, verbindet uns mit unserer Umwelt. Denn schließlich erwachen auch wir Menschen jeden Frühling aus einem Schlaf und erblühen zu neuem Leben.

Ich freue mich dieses Projekt umgesetzt zu haben und hoffe die Designerin hat Erfolg mit ihren erschaffenen Kunstwerken. 

mehr lesen 0 Kommentare

Fotos in der Ballettschule 

Ballerina Schülerin 4 Jahre, beim Fotoshooting in der Ballettschule Vivaladanse in Göppingen Uhingen mit Setdesign von Mascha Seitz.

 

 

Für die Ballettschule Vivaladanse www.vivaladanse.com habe ich einen Tag lang ganz viele süße Ballerinas fotografieren dürfen. Mit viel Rosa, weiß und zarten Pastelltönen, ergab sich ein verspieltes Setup für die Mädchen und sie haben sich sichtlich wohl gefühlt. Unter der liebevollen Anleitung der Lehrerin Denise Lorz haben die Mädchen ein paar Figuren gezeigt, die sie bereits gelernt haben, und auch Gelegenheit bekommen mit ihrer Lehrerin selbst auf das Foto zu kommen. 


Die Eltern konnten sich alle geschossenen Bilder anzuschauen und ihre Favoriten herauszusuchen. Anschließend gab es noch eine CD mit allen ausgesuchten Fotos, sowie ein paar, von Denise kleinen Geschenken als Dankeschön. 

 

Ich freue mich bereits auf ein großes Event der Ballettschule am 07.März, wo ich mit meiner Kamera wieder dabei sein werde. Bei Interesse kann man hier genaue Infos bekommen: http://www.vivaladanse.com/aktuelles/

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Art Nouveau in der Neuzeit Teil 1

Fotografie einer schönen Frau, die ein Parfum in der Hand hat, mit grafischen Elementen aus der Art Nouveau Zeit. Schmetterlinge umtanzen die Frau
Duftschlösser
Mischtechnik aus Fotografie und grafischen Elementen und gemalten. Eine Frau hat ein Buch in der Hand und blickt verträumt aus dem Bild heraus. Das Bild wirkt mystisch, magisch und geheimnisvoll.
Erzählerin der Träume

mehr lesen